Probleme Rost an Gasflaschen bei VW. Faktensammlung

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

danmeye
Beiträge: 90
Registriert: 30.09.2014 08:35
Wohnort: Dessau-Roßlau

Beitrag von danmeye » 23.09.2016 09:13

Fahrzeug / Modell: Caddy 2.0 Ecofuel
Baujahr: 06 / 2010
KM Stand 125000 Km
Datum Austausch nächste Woche
Kosten: Flaschentausch und GWP übernimmt VW im Rahmen der Aktion 20X4
mal schauen was alles getauscht wird, laut Kundendienst alle 4 Tanks

War erst im August beim Tüv, der schaute mit Kamerasonde sich die Flaschen an aber hat nichts gefunden.
[ externes Bild ]

Volvo Bi-Fuel 2,5 L 231PS mit Automatik von 2010

bighagen
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2014 08:46

Gasflaschen

Beitrag von bighagen » 23.09.2016 13:37

Zweiter TÜV und wieder Flaschen tauchen, bin ja nicht mal über den ersten gekommen.

User: BigHagen
Fahrzeug / Modell: Caddy maxi ecoful
Baujahr: 11/2011
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 148000
Datum Austausch: 27.09.2016
Farbe der neuen Flaschen: blau
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: 0
Kulanz / Garantie: alles, ging sofort durch
Eigenanteil: 0

CRONOS
Beiträge: 30
Registriert: 14.01.2015 08:47
Wohnort: krefeld

Beitrag von CRONOS » 23.09.2016 14:06

Doofe Frage...
Was habt Ihr denn immer für Flaschen im Austausch bekommen?
Doch auch schon ganz blaue, oder?

Das sind doch schon die guten.
Ich habe Bj2012/2013 auch blaue. Die werden jetzt alle 5 Jahre getauscht?
Mir fehlt die feste Gewissheit: Diese und jene Flaschen halten 20 Jahre.
Im Moment sieht es so aus, dass auch die 2013er Falschen irgendwann getauscht werden.

Anm. Bassmann:
Bitte keine Diskussion in der Faktensammlung anzetteln. Antworten auf diese Anfrage werden ohne Vorwarnung gelöscht! B.
Touran Ecofuel Trendline
1.4l TSI
Bj. 04/2013
49000km

Benutzeravatar
Rapunzel
Forums-Sponsor
Beiträge: 293
Registriert: 19.03.2008 14:27
Wohnort: Zeven

Beitrag von Rapunzel » 29.09.2016 17:17

Moin, ein Lebenszeichen von mir :D

Fahrzeug / Modell: Touran 1.4 TSI Ecofuel
Baujahr: 04 / 2012
KM Stand 79500 Km
Datum Austausch: 29.09.16
Ich gehe mal davon aus, dass es 100% auf Kulanz geht.

Wir hatten selbst nachgefragt, ob wir auch betroffen wären. Unser Händler hat den Wagen dann abgeholt und kontrolliert. Es wäre soweit alles ok, aber wir sind doch von der Rückrufaktion betroffen. Nun gut, jetzt sind die Tanks getauscht. Aber ein Schreiben von VW fehlt noch.

So, schönen Abend noch
;-)

euchrid
Beiträge: 45
Registriert: 13.03.2011 07:19

Beitrag von euchrid » 29.09.2016 18:52

und weiter gehts:

Fahrzeug / Modell: Passat 1.4 TSI Ecofuel
Baujahr: 08 / 2009 (gekauft März 2011 als Werksdienstwagen mit 2.500 km)
KM Stand 89.000 Km
Datum Austausch: 10.10.2016
Farbe neue Flaschen: unbekannt

100% auf Kulanz; da KBA Rückruf

Jetzt 7 Jahre altes Auto mit neuen Flaschen und neuem GDR (selbst bezahlt).

bikerboy
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2016 10:03

Beitrag von bikerboy » 01.10.2016 10:29

Fahrzeug / Modell: Touran 1.4 Tsi Ecofuel
Baujahr: 05/2010
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 96000
Datum Austausch: 30.09.2016
Farbe der neuen Flaschen: blau
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: 0
Kulanz / Garantie: 100% durch Rückruf 20x4
Eigenanteil: 27,23€ für Gasbetankung

EcoElmo
Beiträge: 3
Registriert: 01.10.2016 12:25

Rückrufaktion - Alles nur Augenwischerei?

Beitrag von EcoElmo » 03.10.2016 10:02

Fahrzeug: Caddy 2.0 Ecofuel
Baujahr: 2007
Km: ca 260000
Datum Austausch: Seit 29.09 beim Händler
Kosten: übernimmt VW im Rahmen der Aktion 20X4

Es wird nur eine Flasche getauscht, alle anderen bleiben die Alten!?
Begründung: keine Echte, nur: "Alle anderen sind OK!"

Laut Presse: Grund des Rückrufs sei der vorsorgliche Tausch von Gasflaschen.

Laut Händler: Wird ne Sichtprüfung und Gasprüfung gemacht und nur getauscht was auffällig ist.

Laut VW Hotline: Wird ne Sichtprüfung und Gasprüfung gemacht. (Nun die hatte ich beim Tüv, einen Monat zuvor erst bestanden), aber so ganz bescheit wusste die Dame auch nicht und gibt es an die VERANTWORTLICHEN weiter.


Nun ich habe durch das Wochenende und Feiertag mein Auto noch nicht zurück und auch keine Antwort von VW.
Aber ich höre nur von Leuten denen alle Tanks getauscht wurden.

Sehr beruhigend ist das alles nicht. Was soll das?
Es hadelt sich um eine Materialschwäche bzw Lackschwäche, das die Teile durchrosten!
Die Rückrufaktion ist um das Probelm zu beheben nicht um es Aufzuschieben!

Bin jetzt ziemlich verunsichert!!!


:eek:

Anm. Bassmann:
Bitte keine Diskussion in der Faktensammlung anzetteln. Antworten auf diese Anfrage werden ohne Vorwarnung gelöscht! B.

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2038
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 04.10.2016 21:19

User: kein User hier, mir aber persönlich bekannt
Fahrzeug / Modell: Caddy (Life?)
Baujahr: 2009
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 80562
Datum Austausch: März 2016
Farbe der neuen Flaschen: -
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: ?
Kulanz / Garantie: 100% Kulanz
Eigenanteil: 0

Offizielle Unbedenklichkeitsbescheinigung wurde vor einer Woche von derselben Werkstatt ausgestellt, nachdem die Tanks, die im März gewechselt wurden, nochmal untersucht wurden.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

lutz_
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2011 10:44

Beitrag von lutz_ » 13.10.2016 17:58

User: lutz_
Fahrzeug / Modell: Caddy Life
Baujahr: 2007
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 106 000 km im Rahmen der Rückrufaktion 20X4
Datum Austausch: ???
Farbe der neuen Flaschen: ???
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: keine
Kulanz / Garantie: 100% Kostenübernahme
Eigenanteil: 0 EUR

Unser Auto habe ich gestern zum Freundlichen gebracht: Untersuchung der Gasflaschen im Rahmen der Rückrufaktion 20X4. Heute die Nachricht: Fahrzeug wird einbehalten, es darf nicht an uns zurückgegeben werden, bevor die Flaschen getauscht wurden. Wann das erfolgt sein wird? Keine Ahnung. Solange bekommen wir jedenfalls einen Mietwagen. Auch interessant: TÜV und Gasanlagenprüfung von 09/2016 ohne Beanstandung. Es bleibt spannend...


Gruß LUTZ

Caddy 2007
Beiträge: 1
Registriert: 13.10.2016 16:08
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Caddy 2007 » 13.10.2016 18:38

User: Caddy 2017
Fahrzeug/ Modell: Caddy (Life)
Baujahr: 2007
Datum Austausch: 13.10.2016
Farbe der neuen Flaschen: ???
Kosten: keine (rückruf)

Die Sichtungsprüfung war vor sechs Wochen, es gab Lieferschwierigkeiten. Wir durften den Caddy trotzdem fahren, nur kein Erdgas tanken. Seit gestern (12.10.16) ist der Caddy zwecks Erdgasflaschentausch in der Werkstatt.Ein Leihwagen wurde zur Verfügung gestellt für drei Tage, solange sollte der Austausch dauern. Heute der Anruf: das Gas-Druckregelventil hat ein Leck. Damit zu fahren ist laut Werkstatt hochgefährlich. Der Leihwagen wurde aus Kulanz bis Samstag um 12 verlängert damit ich noch einiges erledigen kann ( ich habe nicht darum gebeten, das wurde noch vorm Anruf erledigt.) Kosten für Austausch des GDR: ca. 3000 Euro.
Das komische: Beim TÜV im Juli diesen Jahres und bei der großen Inspektion im August war alles in Ordnung. Ich habe mit der Werkstatt telefoniert die die große Inspektion gemacht hat (auch VW) und der Chef sagte mir das er eher denkt das das ein Weg ist noch Geld aus der Sache zu holen, bei der Inspektion war jedenfalls alles in Ordnung. Ich habe den Wagen erst seit 4 Monaten und bin natürlich echt nicht begeistert. Hat jemand ähnliches erlebt? Ich würde mich freuen über Erfahrungsberichte bzgl. des Erdgasflaschenaustausch im Zusammenhang mit dem Rückruf.

Liebe Grüße


Anm. Bassmann:
Bitte keine Diskussion in der Faktensammlung anzetteln. Antworten auf diese Anfrage werden ohne Vorwarnung gelöscht! B.

Thomesch
Beiträge: 31
Registriert: 26.01.2015 17:17
Wohnort: Dresden

Beitrag von Thomesch » 14.10.2016 10:41

User: Thomesch
Fahrzeug / Modell: Caddy Life
Baujahr: 2008
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 197 000 km im Rahmen der Rückrufaktion 20X4
Datum Austausch: 24.10.2016
Farbe der neuen Flaschen: ???
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: Keine
Kulanz / Garantie: 100% Kostenübernahme
Eigenanteil: 0 EUR

Tanks wurden Ende September untersucht. Die drei Tanks vom Tausch 08/2015 sind in Ordnung, der letzte muss jetzt noch gewechselt werden. Mietwagen wird für die zwei Tage gestellt. Es gab Lieferschwierigkeiten bei den Spannbändern, wodurch die Verzögerung entstanden ist.

Borsti
Beiträge: 68
Registriert: 06.06.2012 12:30
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Borsti » 14.10.2016 13:48

Im Rahmen der Aktion 20X4 Unbedenklichkeitsüberprüfung eine Flasche getauscht.
Eine Buddel von den 2012 getauschten war von 2009 und hatte leichte Korrosion am Flaschenhals. Die Restlichen Buddeln sehen nach über 4 Jahren und 100000 km Tip Top aus. Wir durften mit unter der Bühne die Flaschen betrachten.

Fahrzeug / Modell: Touran 2.0 Ecofuel
Baujahr: EZ 08/2006
Probleme mit "Rost an Flasche" bei Kilometer: 190000
Datum Austausch: 10/2016
Farbe der neuen Flaschen: blau
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: 0€
Kulanz / Garantie: 100%
Eigenanteil: eine Tankfüllung
Unbedenklichkeitsbescheinigung aus WOB erhalten.
"Allinol ist sicher!"

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2449
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 24.10.2016 19:19

Obwohl unser Touran ja lt. VW i.O sein müßte, wurde heute vom VW Zentrum Rost an allen 4 Flaschen diagnostiziert. DIe aben nur auf unseren Druck hin nachgeschaut, schliesslich war die letzte Prüfung laut deren Unterlagen im Februar 2016. Kulanzantrag wird von Autohaus gestellt. Ich schreib mal die Kundenbetreuung und das KBA an. Die 4 Flaschen wurden erst Anfang 2013 (hinteren) bzw. im September 2013 (vorderen) getauscht.

User: Gulbenkian
Fahrzeug / Modell: VW Touran
Baujahr: 2007
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: ca. 130.000
Datum Austausch: ????
Farbe der neuen Flaschen: ????
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: ???
Kulanz / Garantie: ????
Eigenanteil: ????
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

papas_sohn
Beiträge: 1
Registriert: 27.10.2016 18:17

Passat ecofuel

Beitrag von papas_sohn » 27.10.2016 18:30

Fahrzeug / Modell: Passat 1.4 TSI Ecofuel
Baujahr: 09/2009
KM Stand: 89500 Km
Datum: 26.10.2016
Kosten: Flaschentausch übernahm VW im Rahmen der Aktion 20X4
alle 3 Tanks wurden getauscht, auch die, die augenscheinlich i.O. waren

Keine weiteren Kosten, nach Auskunft des Freundlichen wäre der Austausch bei mir, bei ca. 3500 € gelegen. Leihwagen für 2 Tage und Tankfüllung gabs, gratis dazu....

Panne1979
Beiträge: 1
Registriert: 16.09.2016 08:55

Beitrag von Panne1979 » 02.11.2016 13:35

Fahrzeug / Modell: Caddy Life
Baujahr: 2010
Probleme Rost am Flaschenhals von 2 Falschen und eine Scheuerstelle weil Falsche die Karosserie berührt, bei Kilometer: 105.000 km im Rahmen der Rückrufaktion 20X4
Datum Austausch: 14.10.2016
Farbe der neuen Flaschen: Guck ich noch nach
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: Keine
Kulanz / Garantie: 100% Kostenübernahme
Eigenanteil: 0 EUR

Bei meinem Wagen wurden 4 Flaschen, 2 Ventile und 2 Haltebänder wegen Rost getauscht. 5 Tage Leihwagen. 26€ für die Tankfüllung bezahlt. das wars.

Interessant bei mir das die ganze Aktion damit losging das ich eine Scheuerstelle an der letzten Falsche hatte. Da klebte ein Aufkleber zwischen Flasche und Karosserie. Dieser hat sich aufgrund des Alters gelöst und so wurde der Lack weggescheuert.

Ich hab mich ernsthaft gefragt ob VW das so eingebaut hat???

Foto kann ich noch nachliefern

Antworten