Ducato `05 schlechter Kaltstart

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

BetaRR450
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2012 07:32
Wohnort: Remscheid

Beitrag von BetaRR450 » 01.11.2012 19:54

Nabend Männers,
leider läuft mein Duc immer noch sehr unruhig im Standgas.
Fiat Händler will am Montag nochmal seine durchgeführten Arbeiten ( neue Drosselklappe/ Problem Gemischeinstellung) nachprüfen.
Dann darf ich auch mal selbst ins Diagnosegerät schauen.
Angeblich kann man laut Fiat Händler das Gemisch nicht einstellen.

Da hatte ich heute noch einen Tip bezüglich Prüfung der Zündkabel hier im Forum gefunden.
Zündkabel im Dunkeln ( Motor läuft) mit Wasser einsprühen.
Hab ich mal gemacht.
Es waren sehr kleine Blitze zwischen den Befestigungspunkten Zündkabel/Kunstoffbefestigungsleiste zu sehen.
Kurzzeitig auch mal ein längerer Funkenübersprung zwischen Schlauchschelle Gasleitungen und Kerzenstecker.
Meine Frage: würde dieses Bild eine Erneuerung der Kabel schon rechtfertigen ?

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 01.11.2012 20:06

Wenn du da auch nur ein kleinstes Blitzchen siehst gehören die Kabel umgehend auf den Schrott!

BetaRR450
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2012 07:32
Wohnort: Remscheid

Beitrag von BetaRR450 » 02.11.2012 04:57

Danke für die schnelle Antwort, hab gerade Ersatzteil bestellt.

Gruß
Beta

BetaRR450
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2012 07:32
Wohnort: Remscheid

Beitrag von BetaRR450 » 09.12.2012 12:43

So, mein Ducato läuft wieder !!
Vorab möchte ich erwähnen, daß ich mich vorerst nicht zu Problemen mit Fiat-Werkstätten äußern werde!
Habe mich vor ein paar Tagen bei der Fiat Hauptstelle über zwei Werkstätten beschwert und bekomme jetzt einen Fresskorb als Entschädigung!!!
Da möchte ich zur Zeit von Schlammschlachten absehen.

Also letzten Endes hat die neu eingebaute Nockenwelle eine kleine Party mit den Tassenstößeln im Zylinderkopf veranstaltet.
Auf jeden Fall waren mehrere Nocken fast ganz weg/Nockenwellenlagerung zerfressen und dementsprechend viele Späne unterwegs.
Einzelne Tassenstößel wegen den Spänen waren kaum noch demontierbar.
Ventile sind freigängig und unbeschädigt.

Kurzerhand hab ich mit der freien Werkstatt den Motor ausgebaut und zum Motorinstandsetzer Weiss in Paderborn gebracht.
Durchlaufzeit Komplettüberholung mit neuen Kopf gasfest ca. 1,5 Wochen.
Motor wieder in der freien Werkstatt eingebaut, diverse Verschleißteile und Dichtungen erneuert.
Und was soll ich sagen, der Motor läuft.
Leider war der Steuerriemen zu stramm vom Instandsetzer gespannt.
Habe den Wagen dann am nächsten Morgen zur Fiat-Werkstatt in Köln-Porz gebracht.

-Spannung Steueriemen einstellen
-CNG Steuergerät neu eingestellt/kalibriert !!!

Seitdem läuft mein Schätzchen wieder gut.
Schonmal schwankt das Standgas, fängt sich aber wieder nach ein paar Sekunden.
Werde beim ersten Ölwechsel nach 2000 km den Duc wieder nach Köln-Porz bringen und nochmals zur Sicherheit alles checken lassen.

Wie es zu dem Motorschaden kam, ist uns immer noch ein Rätsel.
Angedacht war zuerst Ölmangel, aber Ölpumpe war i.O. und auch genug Öl im Motor.
Fehlerhaftes Material muß ich noch prüfen ( Härte Nockenwelle, etc ).
Falsche Montage schließe ich jetzt mal aus.

Die Fiat-Werkstatt in Köln-Porz kann ich jedem nur ans Herz legen:
http://www.autohaus-ulmer.de/cms/front_ ... hp?idcat=2

Super netter Empfang und Fachpersonal mit sehr viel Erfahrung !!! Hut ab.

Motor hab ich hier überholen lassen:
http://www.motorentechnik-weiss.de/aust ... toren.html

Hier wird auch immer direkt geholfen. Die Kosten für das Einstellen des Steuerriemens wurden anstandslos und ohne Diskussionen übernommen.
Der Z-Kopf wurde gasfest bestückt.
Somit Service auch ok, kann ich empfehlen.


Gruß
Beta

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3064
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 09.12.2012 12:52

Hallo Beta,
schön das er jetzt wieder läuft.

Die Werkstatt könntest Du dann ja noch bei den Werkstatttips eingeben. Ist nach Postleitzahl sortiert hier im Forum. Link wäre http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewforum.php?f=31

Gruss SiggV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

BetaRR450
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2012 07:32
Wohnort: Remscheid

Beitrag von BetaRR450 » 09.12.2012 12:59

SiggyV70 hat geschrieben:Hallo Beta,
schön das er jetzt wieder läuft.

Die Werkstatt könntest Du dann ja noch bei den Werkstatttips eingeben. Ist nach Postleitzahl sortiert hier im Forum. Link wäre http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewforum.php?f=31

Gruss SiggV70

Fertig !!!

Gruß
Beta

Antworten